Was sind Layer Ads?

Layer Ads oder Hover Ads sind auf Javascript, DHTML und CSS beruhende Werbeformen im Internet. Ein eingebundener Layer Ad wird automatisch nach dem Laden der Internetseite im Vordergrund eingeblendet und verdeckt somit einen Teil der Homepage. Der Besucher bekommt das Werbeangebot zentriert vor die eigentliche Homepage eingeblendet. Moderne Techniken ermöglichen die Einbindung und Einblendung von Layer Ads auch bei aktiviertem PopUp-Blocker. Diese modernen Layer Ads verzichten auf die alt bekannte Javascript-Funktion window.open(), welche von PopUp- und Werbeblockern erkannt und verhindert wird. Technisch ausgereifte Layer Ad-Anbieter simulieren durch geschickte Anwendung von DHTML und Javascript ein solches window.open() und ermöglichen die Einblendung trotz aktiviertem PopUp-Blocker. Dies kommt den Publishern zugute, die somit die Möglichkeit haben, sich jeden Besucher Ihrer Webseite vergüten zu lassen.

Gerade bei kleinen Seiten mit nur mäßigem Besucheraufkommen (kleinem Traffic) ist der Einbau von Layer Ads eine gute Form der Vermarktung. Die Anbieter erlauben den Einbau Ihrer Layer auch in Zusammenhang mit anderen Werbeformen wie z.B. Bannern oder Google AdSense. Durch Echtzeitstatistiken der Layer-Anbieter können Sie Ihren Umsatz und die Einblendungs-Zahlen jederzeit verfolgen und überprüfen.

Anbieter von Layer-Ads achten darauf, dass der Einbau der Layer in Ihre Seite so einfach wie möglich gehalten wird. So ist es auch unerfahrenen Webmastern möglich, durch Layer Werbung Geld zu verdienen. In der Regel reicht eine einzelne Zeile Javascript, die Sie im Quellcode Ihrer Webseite über dem <body> Tag einfügen müssen - siehe Beispiel:

<script src="http://www.Ihr-Layer-Ads-Anbieter/script-nr.js" type="text/javascript"></script>

Informieren Sie sich jetzt über die unterschiedlichen Layer-Ad Anbieter und vergleichen Sie. Als Alternative zum LayerAd zeigen wir Ihnen ebenfalls alternative Werbeformen (Verdienstquellen) für Ihre Homepage unter » Alternative Werbeformen.

Viel Erfolg!